Version: 1.5.0.40 (2021-04-09 10:56)
Aktuelles:

Handelsbeziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich: Leitlinien für Zollverfahren für 2021

Für Unternehmen, die mit dem Vereinigten Königreich Handel treiben, liegt nun ein frisch aktualisierter Leitfaden zu Zollformalitäten vor.
Bei
der Vorbereitung Ihrer Einfuhren aus dem Vereinigten Königreich oder Ihrer Ausfuhren in das Vereinigte Königreich

  • in Erwägung ziehen, eine EORI-Nummer von einem EU-Mitgliedstaat zu erhalten;
  • wenden Sie sich an die zuständige Zollbehörde, um weitere Auskünfte zu Ihrer individuellen Situation zu erhalten.
  • und Anpassung der Input- und Lieferketten, um Vorleistungen für Produkte aus dem Vereinigten Königreich zu berücksichtigen. Bei der Beantragung von Zollpräferenzen gegenüber Drittländern handelt es sich um Erzeugnisse ohne Ursprungseigenschaft.
  • Informieren Sie sich über das Suchformular „My Trade Assistant„auf dem Portal Access2Markets über die Einfuhrbedingungen des Vereinigten Königreichs für jedes Erzeugnis.


Siehe Einzelheiten:https://ec.europa.eu/info/sites/info/files/notice_to_stakeholders_brexit_customs_procedures-rev4_en.pdf

Seite weiterempfehlen:

Direktlinks