Version: 1.0.26.29 (2020-12-24 12:20)

EU-Handelsabkommen in Access2Markets

EU-Handelsabkommen in Access2Markets

Profitieren Sie von niedrigeren Zöllen und anderen Vorteilen, die EU-Präferenzhandelsabkommen Ihnen bieten!

Die EU hat mehr als siebzig Handelsabkommen mit Ländern auf der ganzen Welt geschlossen.

Prüfen:

Diese Abkommen decken fast zwei Fünftel des gesamten Handels der EU mit anderen Ländern ab. Danach genießen Unternehmen aus der EU und den Partnerländern günstigere Bedingungen als die im Rahmen der WTO angebotenen.

Die Vorteile dieser Abkommen umfassen Folgendes:

  • niedrigere oder Nulltarife
  • einfachere und schnellere Zollverfahren
  • Anerkennung von Produktzertifikaten
  • Mobilität des Personals
  • Zugang zu öffentlichen Ausschreibungen
  • besserer Schutz Ihrer Rechte an geistigem Eigentum

Was Sie über die Vorteile wissen sollten

  • ihre Rechte unterscheiden sich von Vereinbarung zu Vereinbarung und hängen vom Produkt/Sektor ab.
  • nicht alle Vorteile sind automatisch – im Warensektor beispielsweise müssen Sie
    • Nachweis, wo Ihr Produkt hergestellt wurde
    • füllen Sie die Zollformulare aus.
    • Registrierung im REX-System der EU oder als zugelassener Ausführer
    • über eine Lizenz zur Erbringung von Dienstleistungen verfügen,
    • über Sicherheitsbescheinigungen für Ihr Produkt verfügen
    • Beantragung des Schutzes Ihres geistigen Eigentums
  • Sie sind vielleicht immer noch mit Hindernissen konfrontiert – aber das Handelsabkommen der EU kann es einfacher machen, sie zu beseitigen, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie beim Export aus der EU mit einem Handelshemmnis konfrontiert sind.
  • Unternehmen oder Einzelpersonen können Handelsabkommen nicht gerichtlich durchsetzen. Die EU und die Partnerländer sind jedoch rechtlich verpflichtet, sie umzusetzen.Ist dies nicht der Fall, kann die andere Partei in den meisten Fällen einen Streitbeilegungsmechanismus aktivieren.

Was bietet Access2Markets?

Share this page:

Direktlinks