Ausgleichszölle auf subventionierte Waren

Wenn Ihr Unternehmen eine Ausfuhr in Erwägung zieht, können Sie in diesem Abschnitt herausfinden, welche Einfuhrzölle und sonstigen Kosten Ihnen entstehen könnten. Es enthält keine produktspezifischen Informationen. Dazu sollten Sie die Produktsuchfunktion nutzen.

Abgesehen von Antidumpingzöllen können für Ihre Ware Antisubventionsmaßnahmen gelten. Diese Maßnahmen werden auch als Ausgleichsmaßnahmen bezeichnet. Sie gleichen die Auswirkungen einer unfairen Subvention eines Handelspartners aus.

Ausgleichsmaßnahmen können aus verschiedenen Instrumenten bestehen, in der Regel jedoch aus erhöhten Zöllen. Eine Ausgleichsmaßnahme kann aus einem zusätzlichen Wertzoll oder einem spezifischen Zoll bestehen. Sie kann in Form eines Mindesteinfuhrpreises oder in Form einer „Preisverpflichtung“ angewandt werden, wenn sich der Ausführer verpflichtet, die Ware über einem Mindestpreis zu verkaufen.

Informationen über Antisubventionsvorschriften und -maßnahmen der EU

Informationen über alle abgeschlossenen und laufenden Antisubventionsuntersuchungen in der EU

Seite weiterempfehlen:

Direktlinks