Version: 1.5.0.40 (2021-04-09 10:56)
Begriff im Glossar:

Am wenigsten entwickelte Länder

Die am wenigsten entwickelten Länder (LDC) sind einkommensschwache Länder, die mit schwerwiegenden strukturellen Hindernissen für eine nachhaltige Entwicklung konfrontiert sind. Sie sind in hohem Maße anfällig für wirtschaftliche und ökologische Schocks und verfügen über ein geringes Maß an Humankapital. Derzeit stehen 47 Länder auf der Liste der am wenigsten entwickelten Länder, die alle drei Jahre überprüft wird. Die am wenigsten entwickelten Länder haben ausschließlichen Zugang zu bestimmten internationalen Unterstützungsmaßnahmen, insbesondere in den Bereichen Entwicklungshilfe und Handel.

Seite weiterempfehlen:

Direktlinks